Eltern pflegebedürftiger Kinder erhalten Impfcodes über die Pflegestützpunkte

Sie als Eltern bzw. enge Kontaktpersonen von pflegebedürftigen Kindern haben noch keine Impfcodes für eine Anmeldung zur Corona-Schutzimpfung erhalten? Neben den Pflegediensten und Jugendämtern vergeben nun zeitweise auch die Berliner Pflegestützpunkte Impfcodes an bis zu zwei Kontaktpersonen chronisch kranker, pflegebedürftiger Kinder und Jugendlicher.

Die Eltern bzw. die Vertreter*innen der Kinder und Jugendlichen können sich per Mail sowie Montag bis Freitag von 10-15.00 Uhr unter der Rufnummer 0800/ 000 68 70 an die Berliner Pflegestützpunkte wenden. Die E-Mail-Adressen der Pflegestützpunkte sind auf der Website der Berliner Pflegestützpunkte zu finden unter https://www.pflegestuetzpunkteberlin.de/standorte/.

Allgemeine Information zum Verfahren finden Sie unter https://www.pflegestuetzpunkteberlin.de/zusaetzliche-anlaufstellen-fuer-pflegende-angehoerige-zur-vergabe-von-impfcodes/.

Weitere Informationen für Familien mit versorgungsintensiven Kindern unter: https://kinderversorgungsnetz-berlin.de/index.php/corona-informationen

Quelle: Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung (https://www.berlin.de/sen/gpg/service/presse/2021/pressemitteilung.1069038.php)