Verwaiste Eltern und Geschwister

Wenn ein Kind stirbt oder tot geboren wird, bricht für die Eltern die Welt zusammen. Auch in dieser schwierigen Situation stehen ihnen und den Geschwistern Unterstützungsangebote zur Verfügung.

Dieser Teil der Website befindet sich noch im Aufbau. Rechts in der Sidebar finden Sie weiterführende Links zu Anlaufenstellen in Berlin und bundesweit.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Die Kirchen und diakonischen Einrichtungen in Berlin haben sich zu einem ökumenischen Netzwerk für Trauernde zusammengeschlossen. Sie bieten für alle Berliner Bezirke unterschiedliche Trauerangebote an. Ansprechpartner*innen und Kontaktadressen finden sie hier: www.trauer-und-leben.de

Kontaktadressen für Trauernde in Berlin
Image
Oskar
Oskar Sorgentelefon
OSKAR, das Sorgen- und Infotelefon, hilft allen, die Fragen haben zu lebensverkürzenden Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen.
Anlaufstellen für verwaiste Eltern in Berlin
Bundesverband Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister in Deutschland e.V.
Hier finden Sie bundesweit Angebote nach dem Tod eines Kindes.
Telefonische Sozialberatung für Familien und Versorger*innen von Kindern mit lebensverkürzender Erkrankung
Ein bundesweites Beratungsangebot für Familien und Fachkräfte von Kindern, die lebensverkürzt erkrankt sind. Die kostenfreie Beratung umfasst Themen, wie sozialrechtliche Leistungen, Ansprüche, Zuständigkeiten und Ansprechpartner.
Wenn aufgrund von Corona die Betreuung in der Kita oder Schule ihres Kindes nicht mehr gewährleistet ist, steht gesetzlich versicherten berufstätigen Eltern Kinderkrankengeld für die Betreuung des Kindes zu. Das Angebot der Temporären Familienhilfe steht nun in Berlin auch Eltern zu, die selbständig, geringfügig beschäftigt, berufstätig sind oder studieren.