Ausbildung

Für junge Menschen mit Beeinträchtigung stehen berlinweit zusätzliche Möglichkeiten für den Übergang von der Schule in das Berufsleben zur Verfügung. Um eine genaue Vorstellung von den Angeboten und den eigenen Möglichkeiten entwickeln zu können, empfiehlt sich eine umfassende Beratung.

Die Agentur für Arbeit bietet u.a. Beratung, Berufsorientierung und finanzielle Unterstützung an sowie ein ausführliches Merkblatt zur Förderung der Teilhabe am Arbeitsleben für Arbeitnehmer*innen. Diese finden Sie in der Sidebar.

Kontaktadressen zum Thema Ausbildung mit Beeinträchtigung
Integrationsfachdienste
Die Integrationsfachdienste bieten Beratung und Berufsbegleitung an.
Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin
Beim Berufsbildungswerk Annedore-Leber können Ausbildungen in 35 verschiedenen Berufen erlernt werden.
Projekt stattWERKstatt
Das Projekt stattWERKstatt bietet Beratung für Lehrkräfte und Eltern von jungen Menschen mit Behinderungen an, die nicht in einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) arbeiten möchten
Lebenshilfe: Ausbildung für Menschen mit Behinderung
Wo möchte ich später arbeiten? Welche Möglichkeiten gibt es? Und welches Angebot der beruflichen Bildung passt am besten zu meiner Lebenssituation? Die Lebenshilfe gibt auf dieser Webseite eine bundesweite Übersicht für Menschen mit Behinderung.
Der rbb Kultur hat im Radiobeitrag "Pflegefall Kind" die Überlastung von pflegenden Eltern thematisiert. Unter Anderem ist auch Silke Groth von der Fachstelle Menschenkind zur Thematik Kurzzeitpflege befragt worden.