Begleitende Elternschaft

Begleitete Elternschaft ist ein Unterstützungsangebot für Eltern mit Lernschwierigkeiten und ihre Kinder. Ziel ist es die Erziehungskompetenzen der Eltern zu stärken und ein gutes Aufwachsen der Kinder zu unterstützen.

Der Paritäter Berlin hat zur Begleitenden Elternschaft im Kontext
von UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) und Bundesteilhabegesetz (BTHG) eine Handreichung zur teilhabeorientierten Bedarfsermittlung verfasst. 

Diese Seite ist im Aufbau.

Adressen von Anbietern der Begleitenden Elternschaft
Die ICF (Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit) ist in leichter Sprache für Eltern und Angehörge verfügbar. Sie beschreibt verständlich auf welcher Grundlage Ärzte die Bedarfe und Hilfsmittel für ihre Kinder und Jugendliche, für die Schule, ermitteln.