Medizinische Versorgung

Ist ein Kind chronisch krank , wird spezialisierte ärztliche Expertise notwendig. Es gibt einige hilfreiche Datenbanken, die eine gezielte Suche erleichtern. Hier erhalten Sie Hinweise, welche Angebote es gibt und wie Sie die richtige Ärztin oder Artz für Ihr Kind finden können.

Eine ärztliche Behandlung ist wichtig um festzustellen, welche gesundheitlichen Beeinträchtigungen ein Kind hat. Die möglichen Ursachen dafür müssen gefunden werden. Erst auf der Grundlage einer ärztlichen Diagnose kann der bestmögliche Behandlungsplan für ein Kind erstellt werden. Zum Beipsiel welche Medikamente oder Therapien es benötigt und wie häufig die Entwicklung vom Arzt kontrolliert werden muss. Je frühzeitiger eine Diagnose erfolgt, um so schneller können Folgen einer Erkrankung oder Behinderung abgemildert oder sogar vermieden werden. Mitunter müssen Eltern viele unterschiedliche Ärzt*innen aufsuchen, um eine Dignaose und die richtige Behandlung für ihr Kind zu erhalten. Außerdem ist eine ärztliche Diagnose relevant, wenn es um die Bewilligung bestimmter Leistungen geht, die ein Kind aufgrund seiner Beeinträchtigung benötigt. Dazu gehören neben Leistungen zur Teilhabe und der Pflegeversicherung zum Beispiel auch der Schwerbehindertenausweis. Auch für den Kita- und Schulbesuch können Diagnosen und Zuordnungen zu bestimmten Paragraphen der Sozialgesetzbücher hilfreich oder notwendig sein, um eine erhöhten Pflege- oder Förderbedarf des Kindes abdecken zu können.Die medizische Versorgung von Kindern unterscheidet sich von der der Erwachsenen. In Berlin gibt es viele spezialiserte Kinder- und Jugendärzt*innen. Häufig können nur Fachärtz*innen die richtige Diagnose stellen und die angemessene Behandlung einleiten. Neben den Sozialpädiatrischen Zentren gibt es an Kinderkliniken eine Reihe von Spezialambulanzen oder Spezialsprechstunden sowie viele niedergelassene Fachärzte.

Die erste Anlaufstelle für Ihr Kind ist immer die Kinder- und Jugendärztin oder -arzt. Sollten Sie eine weitere Abklärung wünschen, können Sie dort nach einer Überweisung zu einem Sozialpädiatrisches Zentrum fragen. Dort wird unter Zusammenarbeit verschiedener Fachrichtungen eine ausführliche Diagnostik vorgenommen und bei Bedarf die Behandlung dauerhaft betreut.

Die Kassenärztliche Vereinigung Berlin (kurz: KV) bietet eine Suchfunktion, die Ärzte nach Spezialisierung, Schwerpunkten und Fremdsprachenkenntnissen filtert.

 

Zahnärztliche Versorgung

Die zahnärztliche Versorgung von Menschen mit Behinderung kann je nach Einschränkung mitunter darauf spezialsierte Zahnärzt*innen erfordern.Rechts auf dieser Seite finden Sie ien Dokument mit Zahnarztpraxen, die ausdrücklich Menschen mit Behinderung behandlen.

Die Kassenzahnärztlichen Vereinigung Berlin bietet eine Informationsseite zur zahnärztlichen Behandlung von Patient*inne mit Einschränkungen.

 Im Klinikum Neukölln betreut das Zentrum für zahnärztliche und kieferchirurgische Behandlung von Menschen mit Behinderung auch Kinder und Jugendliche.

 

Dokumente
Weitere verwandte Themen
Für die Nachbarschaftshilfe kann der monatliche Entlastungsbeitrag genutzt werden. Für die Vergütung müssen Nachbarschaftshelfer*innen Vorraussetzungen erfüllen.